Willkommen auf unserer Homepage!

Gleichenfeier im Zentrum

Gleichenfeier im Zentrum!

Bau schreitet zügig voran.

 

Vorige Woche fand die Gleichenfeier beim mehrgeschossigen Bau im Zentrum statt. Hier entstehen Geschäftsflächen im Erdgeschoß und Wohnungen in den beiden Obergeschossen, sowie eine Tiefgarage mit 33 Stellplätzen.

EGW-Geschäftsführer Mag. Fritz Kittel begrüßte alle Anwesenden, vor allem die vielen Vertreter der ausführenden Firma Swietelsky, Architekt DI Deubner, die Statiker, die vielen Vertreter des Bauherrn EGW-Heimstätte und natürlich Bgm. Fritz Quirgst, bei dem er sich für die gute Zusammenarbeit besonders bedankte. Er gab auch einen Überblick über den Projektverlauf und lobte die gute Arbeit der Firma Swietelsky als Generalunternehmer.

 

Bgm. Fritz Quirgst gab einen kurzen Überblick über die Projektentstehung, bedankte sich seinerseits bei Dir. Kittel für die ausgezeichnete Zusammenarbeit und betonte die Wichtigkeit des Projektes für die Gestaltung und Belebung des Stadtzentrums. Die Firma Swietelsky lobte er für ihre umsichtige Bauführung, dass der Bau zeitlich voll im Plan liegt und wünschte weiterhin eine unfallfreie Baustelle.

 

Nach dem Gleichenspruch durch den jüngsten Lehrling übergab Bauherr Mag.

Kittel an Polier Humenberger das Gleichengeld für seine Mitarbeiter. Danach begann der gemütliche Ausklang der Gleichenfeier mit guter Verpflegung und es konnte die Baustelle besichtigt werden.

 

 

 

Foto: Bgm. Fritz Quirgst, der jüngste Lehrling, der den Gleichenspruch vortrug, Architekt DI Deubner, Polier Humenberger von Swietelsky und Mag.

Fritz Kittel Bauherrnvertreter der EGW-Heimstätte.

Facebooktwittergoogle_plusmailFacebooktwittergoogle_plusmail